Umweltpolitik

20.03.2021
Tobias Bank läuft eine Brandenburger Allee entlang

Die Zerstörung der Natur hat bedrohliche Ausmaße angenommen. Durch Umweltverschmutzung und Klimawandel bedrohen wir unseren eigenen Lebensraum. Fortschreitender Artenschwund, leer gefischte Meere und der dramatische Verlust von Tropenwäldern sind alarmierende Ausmaße des Raubbaus an der Natur. Schon jetzt werden den Menschen in Entwicklungsländern Lebensqualität und Zukunftsperspektiven genommen.


Energieerzeugung

Atomkraft, nein Danke!

  • Energie muss sauber sein: Fracking verbieten. Aus Kohle und Atomkraft aussteigen! Ein zukunftsfähiges Energiesystem bedeutet den Ausstieg aus Energieerzeugung durch Uran und Kohle. Fracking ist keine Alternative.
  • In erneuerbare Energie investieren, Energiekonzerne entmachten: Die Energiewende wird nur dann erfolgreich sein, wenn sie sozial gerecht und durch die Bürgerinnen und Bürger selbst gestaltet ist.

Erneuerbare Energien

  • Klares Ziel: Die Erhöhung des Anteils erneuerbaren Energien an der Stromversorgung muss bis 2030 auf 70 Prozent und bis 2040 auf 100 Prozent steigen.
  • Was es braucht: Wir brauchen einen Beschluss eines Kohleausstiegsgesetzes, das den Neubau von Kohlekraftwerken sowie den Neuaufschluss und die Erweiterung von Tagebauen verbietet und Restlaufzeiten für die bestehenden Kohlekraftwerke festschreibt. Spätestens im Jahr 2035 soll das letzte Kohlekraftwerk vom Netz gehen. Wir brauchen einen sofortiger Beginn des schrittweisen Ausstiegs.
  • Unsere Pflicht: Die Verminderung des Treibhausgasausstoßes in der Bundesrepublik muss bis 2030 um 60 Prozent und bis 2050 um 95 Prozent erreicht werden, wenn wir den Klimaschutz ernst nehmen.

Verkehr und Transport

Die Verkehrswende ist ein wichtiger Schritt

  • Gerechte Verkehrsverhältnisse: flexibel, ökologisch, barrierefrei und bezahlbar für alle. Viele Milliarden Euro werden in umweltschädlichen Straßen- und Flugverkehr investiert, aber vielerorts fehlt das Geld für gute Alternativen wie Busse, Bahnen, Fuß- und Radwege.
  • Mobilität ist demokratierelevant: Mobilität bedeutet Teilhabe am gesellschaftlichen Leben, darum müssen wir sie weiterentwickeln. Dafür braucht es eine echte Verkehrswende und keine Antriebswende.
  • Nicht zu Lasten der Kreisstraßen: Die Lkw-Maut muss auf alle Straßen ausweiten werden, damit es für LKW unattraktiv wird, diese auf Kosten unserer Dörfer zu umfahren. Die externen Kosten wie Luftverschmutzung und Lärmbelästigung müssen zudem in die Maut mit einbezogen werden.
  • Lärm- und Umweltschutz stärken: Wir wollen Umgebungslärm, Straßen-, Schienen- und Flugverkehrslärm mit einem verbindlichen Lärmschutzgesetz regeln und verringern. Die Mittel für den Lärmschutz müssen aufgestockt werden. Lärm macht krank, daher muss die Berechnungsformel für den Bau von Lärmschutzwänden angepasst werden.

 


Tierschutzpolitik

Der ländliche Raum bietet vielfältige Beschäftigung und Arbeit

  • Wertschöpfung im ländlichen Raum soll mit dem Ziel organisiert werden, die Balance zwischen Umweltansprüchen, Beschäftigung, Einkommens- sicherung, Verbraucher- und wirtschaftlichen Interessen zu wahren, regionale Wirtschaftskreisläufe intakt zu halten und die Menschen vor Ort weitestgehend profitieren zu lassen.
  • Landwirtschaft und Dorf gehören zusammen. Wir brauchen einen neuen Blick darauf, was zukunftsfeste und nachhaltige Landwirtschaft ausmacht und plädieren dabei für eine ortsgebundene, nachhaltige, in der Region verwurzelte und verschiedene Betriebsgrößen und –formen umfassende Landwirtschaft.
  • Entscheidende Regelungen für den Landwirtschaftsbereich werden in Europa getroffen. Die Agrarförderung soll so ausgestaltet werden, dass eine nachhaltige Landbewirtschaftung unter Bewahrung der natürlichen Lebensgrundlagen und Beschäftigungssicherung unterstützt wird.
  • Die Beschäftigungsstruktur des ländlichen Raumes befindet sich durch die Digitalisierung im Wandel. Sie schafft Raum für neue Tätigkeitsformen und bietet die Möglichkeit, Wohnen und Arbeiten besser zu verbinden oder Tätigkeiten räumlich zu verlagern.

Weiterführende Links:

-->